Verfolgungsjagd am Horst

Gestern bekamen die beiden mal wieder ungeliebten Besuch von einem Storch aus der Nachbarschaft. Unser Männchen lies sich vor lauter Aufregung sogar zu mehreren spektakulären Luftverfolgung hinreisen, wobei es bei einem Start die Webcam nur knapp verfehlte.

 

 

Jahrgang 1986, gelernter Maschinenbauer, seit kurzem als Lehrer unterwegs. Am Wochenende trifft man ihn am Flugplatz, in seiner sonstigen Freizeit bastelt er gerne an Elektronik und programmiert ein bisschen. Dieser Blog ist eine der elektronischen Spielwiesen.

4 Gedanken zu „Verfolgungsjagd am Horst

  1. Hallo Bernhard,

    die „Bordwand“ vom Horst ist inzwischen so hoch, dass man es echt schwer hat die Eier zu zählen… Wenn man mal ausreichend Sicht hat, bin ich bisher auch auf mindestens 3 gekommen. Inzwischen gibt es aber auch auch eine Aufnahme die auf 5 hindeuten könnte….

    Ich schreib da mal eben einen Eintrag dazu…

    1. Ich habe gerade auch 5 Eier bei euch gezählt.
      In Alesheim besteht das gleiche Problem, da ich vom Kirchturm mit einem Spektiv aufs Nest schaue kann ich nicht mehr in die Mulde sehen.
      Brutbeginn ist bei uns auch Ende März/Anfang April.

      Gruß
      Bernhard

Schreibe einen Kommentar zu Bernhard Langenegger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.